... nun etwas über mich 

Mit den Figuren spiele ich bereits seit  2011 und habe dabei immer viel Spaß.

Angefangen habe ich als Kind damit, dass ich Kasperle-Puppen zu Marionetten umgebaut habe und meinen Eltern, sowie Oma und Opa Theater vorspielte      ( Opa schlief dabei immer gerne ein )

Die Augsburger Puppenkiste gehört daher zu meiner Kindheit  ( ... wie die Zeit vergeht ...)

 

Einerseits habe ich ein paar meiner Figuren zuerst selber hergestellt, vom Entwurf, über das Modellieren bis hin zum Nähen ( daher bin ich zu Hause auch der Schneider, der Änderungen und Reparaturen ausführt )

Andererseits wollte ich wissen, wie das ist, wenn man mit professionell hergestellten Figuren arbeitet. Daher habe ich mir professionell hergestellte Puppen auch mal von professionellen Herstellern gekauft. Die finden hier natürlich  ihren professionellen Einsatz. ( ... schönes Wortspiel )

 Hansi kommt  z.B. von "Figurenschneider" aus Sassenberg, bei Bielefeld.

 ( Wen es interessiert, kann hier mal auf den Link klicken   www.figurenschneider.de/de/   -  ihm gilt ganz besonderen Dank )

 

Mittlerweile hat sich die Anzahl meiner Figuren erweitert ... ja ... doch ... kann man sagen: Ich mache damit mittlerweile eine gute Figur !

 

Sei dem 1.Juni diesen Jahres  (also Kindertag)  habe ich mein Berufsleben hinter mir. Nun kann ich das Kind im Manne freien Lauf lassen!

Mein erster Gedanke war: Ich kann nun auch mitten in der Woche für Sie da sein, auch wenn Sie nur Ihren Nicht-Geburtstag feiern wollen.

 

Geschichte des Projekts

Da ich weiß, daß unser Alltag manchmal total stressig und anstrengend ist, ist es mir eine Freude, anderen Menschen, zumindist für eine knappe Stunde, mal jenen Alltag vergessen  lassen.

Jeder Mensch lacht gerne. Lachen ist ja auch Medizin, lachen befreit. Es gibt die verschiedensten Lacher, ich meine, Gründe, warum jemand lacht.

 

Es wäre sehr schade, wenn wir - besonders  IN  diesen Zeiten -  das Lachen verlernen würden, oder  -  NACH diesen Zeiten - verlernt hätten. Ich denke, Sie geben mir da recht.

 

... und die verschiedensten Gründe zum Lachen möchte ich Ihnen gerne geben !

 

Naja, jedenfalls stammt diese Idee aus Zeiten, wo ich mal ohne Arbeit war. Ich wollte nicht tatenlos dasitzen sondern etwas tun ! ... Man schaut sich um, was andere so machen und so entdeckte ich das Puppenspiel. Ein wenig  "durchgeknallt"  bin ich auch, dachte ich ... Paßt !!

( Schmunzeln Sie jetzt bei dem Wort  "duchgeknallt" ? Nun, mit recht .....   Naja, als Erwachsener mit Puppen reden ... Hallo!! )

Ich habe dabei selber mein Talent entdeckt und es war - auf mich bezogen - ausbaufähig... und das nun schon seit 2011.

Selbstverständlich holte ich mir zum Figurenbau auch Hilfe, indem ich ein Studio besuchte, was Film- und Fernsehpuppen herstellt und selbst schon Figuren im Fernsehen zu sehen waren.

Für Wissbegierige hier mal der link dazu:  www.fabula-filmpuppen.de/

 

Onkel Otto ! Nebenjob: Engel!  (Man sucht ja überall Arbeitskräfte)  - Nur zur Weihnachtszeit, und OHNE Flugerfahrung!

 

 

Und "Übung macht den Meister" heißt es ja ohnehin, denn ich habe mir mittlerweile meine eigene Technik entwickelt und ich lerne weiter dazu,

Wichtiger Hinweis

Lassen Sie mich nochmals auf den eingangs empfohlenen Tipp hinweisen:

Falls Interesse an mir und meinen Figuren besteht  ...  ( eigentlich sollte es, denn Sie würden was verpassen ) ...  bitte rechtzeitig buchen,  oder erstmal vormerken lassen, denn ich habe nicht selten erlebt, das die Termine weg sind.

Kurzfristig kann mal klappen, aber ...

Sie haben das doch bestimmt selber schon mal erlebt: Es ist wie mit unangemeldeten Besuchen bei Verwandten oder Freunden: Ich klingle - Niemand da!

 

 

 

Hm, wer mag hier wohl der komische Vogel sein?